spruch


1...

Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die Vergangenheit so lange Gegenwart ist, bis alle Wunden verheilt sind.

2.Für dich:

Deine Augen, alles was mich zum glühen bringt.

Deine Stimme, alles was mich berührt.

Deine Hände, alles was mich zum zittern bringt.

Unendliche Liebe, alles woran ich denke.

Stechender Schmerz, alles was ich fühle.

Rasende Eifersucht, alles was mich antreibt weiterzumachen.

Hoffnung, alles was mich leben lässt.

Unglaubliche Wut, alles was mich beschäftigt.

Du, alles was ich je geliebt habe und ewig lieben werde!

3...

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte.

Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen.

Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.

Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.

Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal !!

4...

Hass ist der kleine Bruder der Liebe. Und leider passiert es oft, dass man in einer Beziehung nicht um die Verwandtschaft kommt!

5...

Jede Begegnung die unsere Seele berührt, hinterlässt eine Spur die nie ganz verweht.

6.Schmerz, Wut, Hass:

Schmerz brennt auf der Haut, Schmerz der mir den Atem raubt.

Schmerz der meine Seele frisst, Schmerz der nur noch Wut dann ist.

Wut die Flammen in mir weckt, Wut die in den Wunden leckt.

Wut die mich nicht mehr verstört, Wut die Hass heraus beschwört.

Hass der mich zum Handeln treibt, Hass der nie vergessen bleibt.

Hass der micht zum Mörder macht, Hass der mordet in der Nacht.

7...

Halte mich fest, doch enge mich nicht ein.

Berühre mein Herz, doch halte es nicht gefangen.

Fessle mich mit deinen Sinnen, doch kette mich nicht an.

Nimm mich wie ich bin, doch versuch mich nicht zu ändern.

8.Zwei Liebende am kalten See:

Ich sitze ganz still am Ufer des Sees und du sitzt schweigsam neben mir, dein Lächeln schwindet mit der Abendsonne und es wird kalt um dich. So starr dein Blick der auf mich fällt, so kalt die Hand die mich berührt, was ist in dir? Was ist so kalt, dass ich es spüren kann? So grausam ist dein Lächeln nun, so seltsam wie du dich bewegst. Was ist es was dich berührt und was langsam deinen Geist verstört?                                                                                                                   Ich seh dich an und denke wie sehr ich dich nicht liebe und was ist mit dir? Was ist mit deinem Blick? Du öffnest deinen Mund und leise Worte rollen über deine Lippen und sagen Dinge die noch kälter als Eis sind. Warum? So tiefe Liebe, so tief, so kalt, so kalt dass es schon brennt.                                                                                                                  Dann ziehst du es heraus, so wunderschön im Mond ist es nur flüssiges Silber als ob es in deiner Hand zerläuft. So voller kalter Gier nach Blüt und Kälte. Nur eine schnelle Bewegung von dir und es fließt durch mein Fleisch! Kalt wird mein Blüt und kalt auch mein Blick, so wie deiner. Du küsst mich auf die blauen Lippen, siehst mir in die starren Augen und dann fließt das Silber auch in deine Venen. Kalt sind unsere Körper, kalt unsere Liebe aber nun währt sie ewig.

9...

Irgentwann wirst du mich lieben, so wie ich dich liebte..

Irgentwann wirst du wegen mir weinen, so wie ich wegen dir weinte..

Irgentwann wirst du mich vermissen, so wie ich dich vermisste..

Und wenn es dann mal so weit ist, werde ich bei dir sein und dir leise ins Ohr flüstern: "Fuck you right back"

10.Herzspender-in:

Wir kannten uns seit 3 Monaten, als wir zusammen kamen. Durch einen Streit verstanden wir uns noch besser!! Als ich sagte ich sei krank, weintest du um mich... Als ich ins Flugzeug stieg um in Amerika eine Operation durchzuführen, sagtest du mir nicht auf Wiedersehen!! Ich hatte Glück und bekam ein Spenderherz. Als ich wiederkam, fand ich dich nicht. Man wollte mir nicht sagen wo du bist. Als ich meine Mutter fragte, sagte sie mir mit Tränen in den Augen: "Hat man dir nicht gesagt wer dir das Herz gespendet hat?"

11...

In der Kammer meines Herzens hängt noch der Geruch deines Mundes. Der Klang deiner Zunge wiederhallt in der Höhle meines Bauches. Auf meiner verwaisten Wange steht noch der Gruß deiner Lippen. Lippen, Wange, Bauch, Zunge, Mund, Herz - das ergibt ein Gedicht.

12.Ein Kind spricht:

Heute iist der erste Tag meiines Lebens. Mamii weiiß es niicht. Mamii iist schön und 15 Jahre alt. Auch Papii iist schön. Heute iist Mamii iin Physiik abgefragt worden. iich war dabeii, aber Mamii weiiß es niicht. Danach iist Mamii zum Arzt gegangen. Er sagt, dass iich iim August geboren werde. iich wünsche miir, dass siie miich Anna nennt, das wäre wunderschön. Aber Mamii sagt, das wäre niicht mögliich! Auch iim August wiird diie Sonne scheiinen, aber iich werde siie niicht sehen, denn meiine Mamii hat beschlossen miich zu töten!!

13...

Sieh mich an und ich ignoriere dich.. sprich mit mir und ich schweige.. schrei mich an und ich überhöre dich.. rede schlecht von mir und es macht mir nichts aus.. doch vergiss nie.. wenn du mich an rührst, schlage ich zurück !!

14...

Mich zu lieben, ist eine Strafe,

mich zu bekommen, ein Kampf,

mich zu haben, eine Ehre,

mich zu küssen, unbeschreiblich,

mich zu vergessen, unmöglich

und mich zu verlieren... wäre dein UNTERGANG!!

15...

Schau mir ins Gesicht und du siehst: Ich lache und bin glücklich ohne Dich !

Schau mir ins Gesicht und du siehst: Ich brauche dich nicht !

Aber schau mir besser nicht in die Augen, denn dann siehst du das ich Lüge !

16.Bitch:

WeNN du BiTch mich BiTch Noch eiNmaL BiTch NeNNsT, werd ich BiTch dich BiTch soLaNge BiTch´N, bis du BiTch mich BiTch Nie wieder BiTch NeNNsT!!!

17...

Versuche nie die Gefühle eines anderen zu verletzten, denn Gefühle sind aus Glas! Wenn sie zerbrechen, zerschneiden sie die Seele...

18.SchLampe:

BiN ich eiNe SchLampe, Nur weiL ich gerNe kurze Röcke Trage ??                                                                      BiN ich eiNe SchLampe, Nur weiL ich gerNe fLirTe ??                                                                                   BiN ich eiNe SchLampe, Nur weiL ich gerNe Küsse ??                                                                                    BiN ich eiNe SchLampe, Nur weiL ich NichT biN wie aLLe aNdereN ??                                                               Tja.. DaNN biN ich sToLz drauf, eiNe SchLampä zu seiN !!

19.

(Ich wiLL NichT seheN was ich sehe)                                                                                                     (Ich wiLL NichT höreN was ich höre)                                                                                                     (Ich wiLL NichT wisseN was ich weiss)                                                                                                     (DeNN es TöTeT die HoffNuNg iN mir)

20...

>>WeNN eiN GörL zu dir SchLampe sagT, daNN isT sie Nur eifersüchTig<<

>>WeNN eiN Boii zu dir SchLampe sagT, daNN siehT er eiN, dass er dich Nie habeN kaNN<<

>>! ALso weNN jemaNd BiTch zu dir sagT daNN sei sToLz drauf !<<

21...

++++die Maske                       ++++ein Versteck                    ++++eine Zuflucht                                        ++++Angst vor Schmerzen           ++++und wenn ich sie sehe          ++++überfällt mich grenzenloser Hass                   ++++dann könnte ich schreien       ++++aber die Tränen der Wut      ++++verändern sich                                             ++++zu Tränen der Verzweiflung    ++++dann schlucke ich              ++++setze die Maske auf....und lache...

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!